GÖ-Uni spielt Bridge für die Ukraine

Seit dem 21. März leitet der Uni-Club bei den regelmäßigen Online-Clubturnieren 1 € pro Mitspieler an den Ukrainischen Verein in Niedersachsen e.V. weiter. Es handelt sich dabei um eine humanitäre Organisation, die in der Ukraine vor Ort Hilfe leistet, und deren Initiatoren Rostyslav Tykhonyuk persönlich bekannt sind.

Die Regelung gilt auf Weiteres für alle RealBridge-Turniere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.