Stadtmeisterschaft 2017

Am Samstag, 4. November 2017, findet die 10. Göttinger Stadtmeisterschaft statt.

Spielort: Club der Bridgeschule, Kreuzbergring 17.

Beginn: 13.30

Startgeld: 5,– € einschließlich Kaffee, Tee und Kuchen.

Nach einem Durchgang Qualifikation folgt eine Kaffepause. Der zweite Durchgang wird in zwei Gruppen gespielt. Spielende ist gegen 19:30, danach folgt die Siegerehrung.

Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldeschluss: 31. 10. 2017

Anmeldung in den Clubs (Aushang) oder bei Klaus-Dietrich Fokken.
Tel.: 0551/78528 oder per E-Mail: klausdietrichfokken@gmx.de

Für Autodidakten

Es gibt immer wieder Anfragen, ob man sich Bridge auch selber beibringen kann.

Selbstverständlich ist das möglich. Wir empfehlen jedoch den Besuch von Kursen. Hier kann man gemeinsam dem Hobby nachgehen und das Gelernte anschließend gleich im Kreise von Gleichgesinnten ausprobieren. Schließlich ist Bridge ein Gesellschaftsspiel!

Trotzdem haben ich heute einmal eine Seite Online gestellt, die den Interessierten ein paar Möglichkeiten eröffnet:

Bridge – selbst lernen

Ergebnis Donnerstag, 12.10.2017

Rang	  %	Punkte 	Namen
1	63,68	298,0	Frau Müller - Frau Burghardt
2	61,54	288,0	Frau Griesinger - Frau Dr. Wettich
3	60,04	281,0	Frau E. Elborg - Herr Elborg
4	56,62	265,0	Frau Kahlweit - Frau Schiller
5/6	55,13	258,0	Herr Walther - Herr Freitag
5/6	55,13	258,0	Herr Linde - Herr Fokken
7	53,42	250,0	Frau Hofmann - Herr Fischer
8	52,35	245,0	Frau Dr. Motsch - Frau Neuhaus
9	50,85	238,0	Frau Dr. Schrumpf - Frau Hansen
10	50,64	237,0	Herr Eck - Herr Greiner
11	49,15	230,0	Frau Hahn - Frau Orthner
12	47,65	223,0	Frau Schramm - Frau Thümmler
13	45,94	215,0	Herr Dr. Steuber - Frau von Blanckenburg
14	44,44	208,0	Frau Kraft - Frau Gunkelmann
15	44,23	207,0	Frau Lamade - Frau Jahn
16	43,59	204,0	Frau Lüers - NN
17	42,52	199,0	Frau D. Staron - Frau Schütt
18	42,31	198,0	Frau Vorrath - Frau Ahrendt
19	41,88	196,0	NN - NN
20	38,89	182,0	NN - NN

Erfolge unserer Spieler in der Paar-Bundesliga

Bei der am 7./8. Oktober 2017 in Darmstadt ausgetragenen Paar-Bundesliga haben eine Reihe von Göttinger Spielern sehr gute Ergebnisse erzielt.

Die Platzierungen im Einzelnen:

Daniel Buse – Dr. Christian Löwenstein 8. in der 1. BL (26 Paare)

Julius Linde – Christian Schwerdt 14. in der 1. BL

Prof Dr. Bettina Bohnhorst – Prof. Dr. Jürgen Sander 20. in der 1. BL

Dr. Lutz Wienert – Andreas Schaper 3. in der 2. BL (26 Paare) und Aufstieg in die 1. BL

Klaus Spiegelberg – Martin Jentsch 11. in der 2. BL

Herzlichen Glückwunsch an Alle (vielleicht mit Ausnahme der Letztgenannten)

 

 

Ergebnis Donnerstag, 05.10.2017

Rang	  %	Punkte 	Namen
1	66,59	277,0	Herr Freitag - Herr Dr. Zimmer
2	65,62	273,0	Frau D. Staron - Herr Elborg
3	62,26	259,0	Frau Mizera - Herr Linde
4	56,73	236,0	Frau Küster - Frau von Blanckenburg
5	56,01	233,0	Frau Kahlweit - Frau Dr. Motsch
6	51,83	215,6	Frau Schramm - Frau Dr. Wettich
7/8	51,44	214,0	Frau Griesinger - Frau Orthner
7/8	51,44	214,0	Frau Hanke - Frau Burghardt
9	49,23	204,8	Herr Wagener - NN
10	49,04	204,0	Frau Hahn - Frau Ahrendt
11	48,17	200,4	Frau Lamade - Frau Jahn
12	47,93	199,4	Frau Dr. Schrumpf - Frau Lüers
13	46,63	194,0	Frau Castrup - Herr Walther
14	45,34	188,6	Frau Hollenbach - Frau Schütt
15	43,99	183,0	Frau E. Elborg - Herr Rzehak
16	43,75	182,0	Frau Knuth - Frau Kobmann
17	38,94	162,0	Herr Greiner - Herr Eck
18	38,80	161,4	NN - NN
19	35,14	146,2	NN - NN

Deutsches Studententeam holt Bronze!

Bei den europäischen Hochschulmeisterschaften in Fuengirolaim (Spanien) konnte das deutsche Team Bronze holen. Aus dem „Gold-Team“ von 2016 waren noch Marie Eggeling und Paul Grünke dabei. Neu hinzu kamen in diesem Jahr Katharina Brink und Florian Alter. Die Mannschaft trat im Namen der TU München an.

Nach einem guten Start konnte sich das deutsche Team lange auf dem ersten Platz halten, teils mit hohem Vorsprung. Am Ende schien dann aber doch die Luft raus zu sein und man musste sich mit einem 3. Platz begnügen. Auf dem ersten Platz landete die Universität Padua aus Italien und auf dem zweiten die Karls-Universität aus Prag. (Ergebnisse) » Weiterlesen

Ergebnis Donnerstag, 28.09.2017

Rang	  %	Punkte 	Namen
1	62,82	294,0	Herr Elborg - Herr Rzehak
2	58,55	274,0	Frau Griesinger - Herr Linde
3/4	56,84	266,0	Frau Kobmann - Frau Vorrath
3/4	56,84	266,0	Frau Thümmler - Herr Fokken
5	56,62	265,0	Frau Hahn - Frau Hansen
6	54,70	256,0	Herr Freitag - Herr Dr. Zimmer
7	51,92	243,0	Frau Burghardt - Frau Dr. Motsch
8	51,71	242,0	Frau Forcht - Frau Ahrendt
9	50,21	235,0	Frau Kahlweit - Herr Walther
10	48,29	226,0	Frau Orthner - Frau Mizera
11/12	48,08	225,0	Frau Hamm - Herr Hamm
11/12	48,08	225,0	Frau Lamade - Frau Jahn
13	47,44	222,0	Frau Kraft - Frau Hollenbach
14	47,22	221,0	Frau Schramm - Frau Müller-Naumann
15	46,79	219,0	Frau E. Elborg - Frau Zimmer
16	46,58	218,0	Frau Schiller - Frau Castrup
17	45,73	214,0	Frau Lüers - Frau Dr. Schrumpf
18	43,38	203,0	Frau Schneider - Frau Dr. Wettich
19	41,24	193,0	NN - NN
20	36,97	173,0	NN - NN

Ergebnis Donnerstag, 21.09.2017

Rang	  %	Punkte 	Namen
1	72,36	301,0	Herr Linde - Frau Dr. Wettich
2	61,06	254,0	Frau Lamade - Frau Jahn
3	56,97	237,0	Frau Kahlweit - Frau Müller-Naumann
4	55,29	230,0	Herr Freitag - Herr Dr. Zimmer
5	53,37	222,0	Herr Dr. Steuber - Herr Fokken
6	51,44	214,0	Frau Küster - Frau von Blanckenburg
7	51,20	213,0	Frau Forcht - Frau Kobmann
8	50,48	210,0	Frau Hollenbach - Frau Orthner
9	49,28	205,0	Frau Hahn - Frau Schütt
10/11	48,08	200,0	Frau Zimmer - Frau Schiller
10/11	48,08	200,0	Frau Schramm - Frau Thümmler
12	46,63	194,0	Frau Hamm - Frau Mizera
13	45,91	191,0	Frau Burghardt - Frau Hanke
14	43,99	183,0	Frau Vorrath - Frau Neuhaus
15	43,03	179,0	Frau Knuth - Frau Schneider
16	41,83	174,0	Frau Kraft - Frau Kausch
17	41,59	173,0	NN - NN
18	39,42	164,0	NN - NN
1 2 3 10