Clubmeisterschaften des BC GÖ-Uni und Teilnahme am BHB-Simultanturnier

Die sportlichen Herausforderungen folgen jetzt Schlag auf Schlag:

  • Am 20. November findet die Paarmeisterschaft des BC GÖ-Uni statt.
  • Am 27. November spielt der Club beim BHB-Simultanwettbewerb mit. Die Besten qualifizieren sich für das Finale im Februar 2018
  • Und am 4. Dezember wird die Club-Teammeisterschaft ausgespielt.

Beginn jeweils um 18:30 Uhr (Anmeldung bis 18:15 Uhr erbeten) im Berliner Hof.

Bei allen diesen Turnieren werden 3-fache Clubpunkte verliehen.

Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Erfolge unserer Spieler in der Paar-Bundesliga

Bei der am 7./8. Oktober 2017 in Darmstadt ausgetragenen Paar-Bundesliga haben eine Reihe von Göttinger Spielern sehr gute Ergebnisse erzielt.

Die Platzierungen im Einzelnen:

Daniel Buse – Dr. Christian Löwenstein 8. in der 1. BL (26 Paare)

Julius Linde – Christian Schwerdt 14. in der 1. BL

Prof Dr. Bettina Bohnhorst – Prof. Dr. Jürgen Sander 20. in der 1. BL

Dr. Lutz Wienert – Andreas Schaper 3. in der 2. BL (26 Paare) und Aufstieg in die 1. BL

Klaus Spiegelberg – Martin Jentsch 11. in der 2. BL

Herzlichen Glückwunsch an Alle (vielleicht mit Ausnahme der Letztgenannten)

 

 

Der BC GÖ-Uni spielt am 28. August sein reguläres Paarturnier im Kaufpark

Am Montag, den 28. August 2017, findet unser turnusmäßiges Paarturnier ausnahmsweise im Kaufpark Grone statt. Unser Club nimmt u. a. damit an der dort stattfindenden ‚Göttinger Sportschau‘ teil.

Da der Kaufpark um 22:00 Uhr geschlossen wird, beginnt das Turnier früher, nämlich um 17:00 Uhr, Anmeldungen bis 16:45 Uhr. Es stehen uns 6 Tische im großen Foyer zur Verfügung.

Selbstverständlich werden, wie mittlerweile bei uns Standard, vorduplizierte Boards gespielt.

Der Vorstand würde sich über eine rege Teilnahme freuen.

Weitere Aktionen des BC GÖ-Uni im Rahmen der ‚GT-Sportschau‘ werden in Kürze hier angekündigt.

 

 

Vereinsbeiträge durch SEPA-Lastschrift einziehen lassen

Der BC Göttingen-Uni eröffnet die Möglichkeit, die Beiträge über das SEPA-Lastschrift-Verfahren einziehen zu lassen. Dafür muss das SEPA-Lastschriftmandat ausgefüllt werden. Die Möglichkeit ist sowohl bei bereits vorhandener Mitgliedschaft möglich, sie kann aber auch von Neumitgliedern direkt mit der Beitrittserklärung abgegeben werden. Die Nutzung des SEPA-Verfahrens ist keine Pflicht. Sie erleichtert aber die Beitragsverwaltung des Vereins und vermeidet Beitragsrückstände durch Vergesslichkeit.

1 2